Fertigstellung des Umbaus von Haus 19 in Viersen

By 22. November 2018Allgemein

Wir freuen uns sehr, dass nunmehr die forensische Klinik Haus 19 in Viersen bezogen worden ist.
Die Arbeiten am historischen Gebäude sind abgeschlossen. Das Gebäude wurde kernsaniert.

Im Inneren sind moderne und großzügige Zimmer mit eigenen Nasszellen entstanden, welche sich um einen zentralen Aufenthaltsbereich gruppieren.
Das Gebäude verfügt zudem über einen großzügig angelegten Garten, welcher vom Aufenthaltsraum aus zu begehen ist.

Auf die Barrierefreiheit wurde, wie immer bei kerstin gierse architekten, großen Wert gelegt.
Zur Überbrückung des höher liegenden Erdgeschossniveaus wurden Hublifter angebaut.

Die komplette Fassade wurde entsprechend der Vorgaben des Denkmalschutzes restauriert und überarbeitet.